Wir über uns

Die Feuerwehr Rotberg / Kiekebusch wurde am 09.06.2007 gegründet. Sie geht aus der Feuerwehr Kiekebusch und der Löschgruppe Rotberg hervor und zog mit einem festlichen Einzug in das neu errichtete Feuerwehrgerätehaus neben dem alten Spritzhaus in Rotberg ein.

Zur Ausstattung gehört seitdem ein Tragkragtspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) von der Löschgruppe Rotberg und ein Kleinlöschfahrzeug (KLF) von der Feuerwehr Kiekebusch. 2011 wurde wurde das  KLF außer Dienst gestellt. Zwei Jahre später kam am 12.03.2013 ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) zur Feuerwehr Rotberg / Kiekebusch dazu.

 

Zur Feuerwehr gehören neben den 15 Aktiven Kameraden, eine Kinderfeuerwehr für Kinder zwischen 5 und 7 Jahrigen, eine Jugendfeuerwehr für Kinder zwischen 8 und 16 Jahren und eine Alters- und Ehrenabteilung für Kameraden, die nicht mehr am aktiven Feuerdienst teilnehmen.

Die Feuerwehr Rotberg / Kiekebusch wird durchschnittlich zu 50 Einsätzen im Jahr alarmiert. Der Ausrückebereich konzentiert sich auf das südliche Gebiet der Gemeinde Schönefeld und Verteilt sich auf die Orte Rotberg, Kiekebusch, Karlshof und Tollkurg.

Einmal jährlich führt die Feuerwehr eine Brandschutzübung und eine Brandschutzerziehung in der Kita in Rotberg durch.

Der 2012 gegründete Förderverein "Freunde und Förderer der Feuerwehr Rotberg / Kiekebusch", veranstaltet jährlich ein Herbstfeuer für die Einwohner der vier Orte. Außerdem unterstützt der Fördervein die Kameraden bei der Beschaffung von Ausrüstung und der Kameradschaftspflege.